Fräsen mit Linux

Seit einiger Zeit betreibe ich eine 2D-Fräse mit der freien Software EMC2 - 2.4.3 von LinuxCNC. Diese läuft bisher problemlos auf einem ausrangierten PC. Dessen Eckdaten sind :

Die Fräse ist eine Schwanekamp CNC-1000 mit dem Motortreiber SM 1020 Stepper-Motor-Driver. Als Frässpindel setze ich ein Proxxon "Bohr- und Fräsgerat BFG 12/E" ein, das von einem Labornetzteil mit bis zu 20 V versorgt wird.

Zu dem SM 1020 Stepper-Motor-Driver gibts auch noch ein paar Bilder und die Steckerbelegung.

Die Konfigurationsdateien sind auf GitHub hinterlegt und können mit dem Befehl

git clone https://github.com/KlabautermannSW/Fraesen.git

geklont oder als ZIP-Archiv mit dem Befehl

wget https://github.com/KlabautermannSW/Fraesen/archive/master.zip

heruntergeladen werden. Sie befinden sich dann im Verzeichnis emc2.

Als CAD-Programm benutze ich QCad. Die Version 3.4.2 in der 64-Bit Variante für Linux ist frei und reicht für meine Zwecke völlig aus.
Das Wandeln der DXF-Daten in G-Code erledige ich mit dxf2gcode und ein bisschen Nacharbeit für die EMC2-Software.

Zwei Videos vom Bohren und Fräsen in Holz gibt es auf Youtube zu sehen :

© Uwe Jantzen 14.6.2019